** kostenloser Standard Paketversand ab 149 EUR - alle Preise inkl. MwSt. **

Sammlung: PUR Heisskleber

Hier finden Sie eine Auswahl an PUR-Leimsystemen, welcher üblicherweise auf automatischen Kantenanleimmaschinen in Tischlereien oder bei Möbelherstellern zum Einsatz kommen. Diese Klebstoffe auf Polyurethan-Basis (auch als PU- bzw. PUR-Kleber bezeichnet) eignen sich bestens zum Verkleben von Schichtpressstoffkanten, PVC-Kanten, ABS-Kanten, PP-Kanten, Massivholzkanten und Furnierkanten.

1 Produkt
  • PUR Heißkleber Jowatherm-Reaktant 2 kg Kartusche
    Verkäufer
    Jowat
    Normaler Preis
    ab €199,54
    Sonderpreis
    ab €199,54
    Normaler Preis
    €0,00
    Einzelpreis
    €18,29pro kg
    Ausverkauft

PUR Heißkleber zum präzisen Verkleben von Kanten


Dem Anleinen der Kanten kommt bei der Herstellung von hochwertigen Holzmöbeln eine Schlüsselrolle zu. Der Arbeitsschritt dient dem Anleinen von Furnierkanten oder ähnlichen Elementen an das Plattenmaterial und hat einen entscheidenden Einfluss auf die technische Verarbeitungsqualität und das optische Endergebnis des Bauteils.
Das Ergebnis des Anleimprozesses hängt in hohem Maße von der Qualität der Kantenanleimmaschine sowie dem verwendeten Heißkleber ab. Unsere PUR-Heißkleber eignen sich speziell zum Verkleben von Schichtpressstoffkanten, PVC-Kanten, ABS-Kanten, PP-Kanten, Massivholzkanten und Furnierkanten. Um die Bedeutung der Klebstoffqualität zu verstehen, werden im Folgenden die wichtigsten Arbeitsschritte beim Anleimen von Kanten vorgestellt.


Der Kantenanleimprozess – Schritt für Schritt erklärt


Durch die Verwendung moderner Kantenanleimmaschine gelingt es, den Prozess des Anleimens weitgehend zu automatisieren. Die Kantenanleimmaschine besteht – neben dem Grundgehäuse und einer verstellbaren Brücke - im Wesentlichen aus einem Förderband. Dieses wird von einer Förderkette angetrieben und ermöglicht es den Anpressrollen, das Kantenmaterial an die Klebestelle anzudrücken. Der PUR-Heißkleber wird im Vorfeld bereits in der Kleberstation geschmolzen und dann auf die Klebestelle aufgetragen.


Der Anleimprozess im Überblick:
1. Die Kantenfläche des Plattenmaterials ist zunächst so vorzubereiten, dass sich ein sauberer und gerader Zuschnitt ergibt. Die Randbereiche sind mit einem Hobel oder einer Fräse zu reinigen.
2. Der PUR-Heißkleber wird bei einer Temperatur von 110 bis 130 °C aufgeschmolzen und auf die Kantenfläche aufgetragen. Dabei kommt es auf eine präzise Dosierung und eine hochwertige Klebstoffqualität an.
3. Das Kantenmaterial wird nun mithilfe der Anpressrollen auf die Kante angedrückt.
4. Die vorderen und hinteren sowie oberen und unteren Kantenüberstände werden sauber abgetrennt. Dabei kommen beispielsweise Kappscheren oder Fräsmaschinen zum Einsatz.
5. Die Kanten und Ecken werden abgerundet, gereinigt, geschliffen und poliert.


Die Kantenstärke kann je nach Anwendung von 0,3 mm bis zu 4 mm reichen. Bei der Auswahl eines geeigneten Klebmittels ist darauf zu achten, dass sich je nach Art des Kantenanleimprozesses unterschiedliche Klebstoffe eignen. Für den vollautomatisierten Anleimprozess eignet sich besonders PUR-Heißkleber.


PUR Heißkleber für den vollautomatisierten Anleimprozess


Tischlereien und Möbelhersteller setzen in der Serienfertigung üblicherweise moderne, hochautomatisierte Kantenanleimmaschinen ein. Für diese Maschinen eignet sich besonders Polyurethan Schmelzkleber (PUR-Heißkleber), z.B. das Produkt Jowatherm-Reaktant aus dem Hause Jowat. Der PUR Heißkleber ist sowohl als transparenter Klebstoff (608.00) als auch in Weiß (608.01) erhältlich und eignet sich für die Kantenverklebung von verschiedensten Werkstoffen:
• Schichtpressstoffkanten
• Polyesterkanten
• PVC-Kanten
• ABS-Kanten
• PP-Kanten
• Beharzte Papier-Kanten
• Massivholzkanten
• Furnierkanten.


Der Klebstoff wird je nach Auftragsart bei einer Temperatur von 110 bis 130 °C verarbeitet und weist eine Reaktionszeit von etwa fünf Tagen auf. Zu den Vorteilen des bewährten PUR Schmelzklebstoffs gehören unter anderem:
• Präzise Verarbeitung ohne Fadenbildung
• Für alle gängigen Kantenbänder verwendbar
• Hohe Anfangsfestigkeit und gute Kaltelastizität
• Gute Lösemittelbeständigkeit und hervorragende thermische Stabilität
• Reste können mit Jowat Spülmittel leicht ausgetragen werden
• Ideal für automatische Kantenanleimmaschinen


In Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit des Kantenanleimprozesses punktet der Klebstoff durch eine deutlich reduzierte Auftragsmenge. Das Produkt eignet sich aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften ideal für den Premium-Möbelbau und genügt höchsten Anforderungen an die Temperatur-, Wasser- und Reinigungsmittelresistenz.